• 24/7 Notdienst +49 9171 970-20
  • info@kaelte-aktiv-team.de
3D-Ansicht von Räumen für Innendienst- und Aussendienst
Obergeschoss mit grosszügigen Besprechungsräu    men. Die Wände können für Events<br />
geöffnet werden
Klasse, was für Materialien verwendet werden: Teppich- und Holzböden, Begrünung, bedruckte Leinwandbilder, usw.
Auch unsere Frauen probierten sich in 3D und es scheint zu gefallen
Gemütliche Rückzugsräume ...
Blick auf die höhenverstellbaren Schreibtische, Computer, Akustik Trennwände,<br />
Begrünung der Leitzentrale

Es hatte schon ein bisschen Surreales, dieser Besuch bei unseren Architekten in Höchstadt. Da setzt du einfach eine 3D-Brille auf, nimmst den Pointer in die Hand und … schon bewegst du Dich im KAT-Firmengebäude neuen, von dem natürlich noch kein Stein gesetzt ist!

Du schlenderst von Raum zu Raum, wanderst treppauf, treppab – fast könntest du deinen Schreibtisch anfassen und die höhenverstellbare Funktion ausprobieren oder den Schreibtischstuhl testen. Fantastisch – das Erlebnis lässt einen staunend zurück. Und die Zuschauer im Raum gleich mit, die quasi mitgelaufen sind, denn für sie wurde die Wanderung auf eine große Leinwand übertragen.

Und was gab es da nicht alles zu bestaunen: die Größe der Räume, die einzelnen Arbeitsplätze, Pausenräume, die Küche, die zu gemeinsamen Mittags-Events wie geschaffen ist … alles, was kommen wird, war zu sehen. Vor allem die räumliche Erfahrung und das Gefühl von Großzügigkeit machen einen nachhaltigen Eindruck.

Eine wirklich erstklassige Erfahrung, zumal man die Materialien, die man sehen konnte, im Ausstellungsraum tatsächlich auch prüfen und anfassen konnte, was den Eindruck noch einmal verstärkte. Und so war es auch kein Wunder, das viele Gesichter vor Vorfreude strahlten

Natürlich ist noch nichts in Stein gemeißelt – die Präsentation zeigte den Stand der Diskussion. Veränderungen sind jederzeit denk- und machbar. So lange jedenfalls, bis die letzte Bestellung geschrieben und die Pläne unterschrieben sind. Wer auch noch Anregungen loswerden möchte: Nur ran an die Sachen, solange die Dinge noch im Fluss sind!

Links eine Besprechungsecke, rechts Blick auf die Räume des Innendienstes
Empfangsraum links, Garderobe und eine Empfangstheke mit z. B. Cappuccino.<br />
Oben an der Decke sieht man den Schallschutz in Form abgehängter Kreiselemente
Oliver Rostock erklärt die Räumlichkeiten, Vorteile, Hintergründe – und den Mitarbeitern gefiel‘s, was da neues auf Sie zukommt
KAT makes earth a cooler place